Willkommen!

21. bis 22.09.2019 Offene Vereinsmeisterschaften

des TC Pinnow

10. bis 11. August 2019 ~ 16. DELLO-CUP

Mixed und Doppelturnier für Freizeitsportler

Schleifchen am Schläger: TCP beginnt Freiluftsaison in der Halle

Es war nicht zu fassen, aber wahr: Wochenlang hatte es auch über Pinnows Tennisplätzen nicht einen Tropfen Wasser geregnet. Doch ausgerechnet am Vormittag des letzten Aprilsonntags 2019  wechselten sich Dauerniesel und Regen ab und sorgten für bereits ungewohnte Lufttemperaturen von höchstens 10 Grad Celsius. Doch das kann echte Tennisfans wie uns nicht vom Spielen abhalten, zumal sich eine Alternative bot: Glücklicherweise waren die Plätze in der Tennishalle frei.

Also disponierten wir kurzerhand um und gestalteten auf allen vier Plätzen ein Schleifchenturnier mit  sechs Spielrunden á 20 Minuten. Wer gewann, erhielt ein Schleifchen an den Tennisschläger. Insgesamt kamen 24 Spielerinnen und Spieler aus allen Altersklassen zum Einsatz - von den beiden Zehnjährigen Luisa Pillukat und Rudi Ramisch bis Dieter Dammann und Erwin Petereit (jeweils 71).  Schön auch, dass die Teilnahme der Brüder Lorenz und August Gensel, von Vater Stephan und Sohn Paul Hagemann sowie von Mama Astrid Witt-Pillukat mit Sohn Armin und Tochter Luisa zeigte, dass Tennis etwas für die ganze Familie sein kann.

Nach einer gemeinsamen Erwärmung ging es los, und fortan wurden die meisten Doppelpaarungen von Runde zu Runde neu zusammengesetzt. Nur unsere Jüngsten hatten fast durchgehend sehr erfahrene Vereinsspieler an ihrer Seite. So bildeten Luisa und Karin Kretschmar ein sehenswertes wie erfolgreiches Paar (drei Schleifchen!). Rudi hatte an der Seite von  Jens „Tammi“ Thamm viele großartige Ballwechsel, und August ließ sich mit Hilfe von Marcus Schnell nur selten die Butter vom Brot nehmen.

Der Regen verhinderte zwar auch das geplante Grillen unter freiem Himmel. Doch die Kollegen der Gaststätte - allen voran Koch Michi - zeigten sich genauso flexibel wie die Spieler. Sie zauberten Bratwurst, Fleisch, Kartoffelsalat und andere Beilagen als schmackhafte indoor-Variante zurecht. Vielen Dank!

Das abschließende Eis wurde dann von vielen schon wieder draußen verspeist. Kein Wunder: den Regen hatten wir offenkundig müde gespielt. Er hatte sich jedenfalls nachmittags verzogen. Wer Kraft und Zeit hatte, spielte nun noch ein wenig auf den Sandplätzen, die in diesem Jahr vor allem unter der Leitung von Roman Nachtwey, Walter Wendland,  Curt Rackow, Jens Thamm, Jorge Gruben und Rainer Pärisch von vielen (leider nicht von allen) Vereinsmitgliedern hergerichtet wurden.  

Nun hoffen wir auf gutes Tenniswetter bis in den Oktober hinein und wünschen allen TCP-Mitgliedern und solchen, die es noch werden wollen, eine tolle Sommersaison!

(für den TCP-Vorstand: Silke Hasselmann)

 
 

Silber für MV-Tennisteam beim Hanse-Cup 2018